Taxi Rostock sammelt Karmapunkte

Taxi Rostock sammelt Karmapunkte

Taxi Rostock sammelt Karmapunkte. Heute habe ich eine Hochzeit in ernste Gefahr gebracht und im Nachgang versucht den Schaden an meinem Karmapunktekonto wieder gut zu machen.

Es ist der Tag nach Herrentag. Wir haben bis früh morgens gearbeitet, eigentlich weit über unsere Kraft. Aber das reichte noch nicht. Am nächsten Tag ging es munter weiter mit Patienten und diversen anderen Terminen. Ich war schon so fix und alle, dass ich den klingelnden Wecker überhört habe. Meine Patientin rief mich dann irgendwann an und fragte, ob ich noch erscheinen würde. Ich bin dann in aller Eile hoch und losgebrettert. Nun war es bei meiner Patientin nicht ganz so schlimm. Die Stunde Verspätung war für sich genommen kein Problem. Aber, ich hatte danach noch einen Transfer einer Hochzeitsgesellschaft zum Standesamt.

Abholadresse war die Blaue Boje in Markgrafenheide. Das wäre auch noch zu schaffen gewesen, wäre nicht die Bäderstraße von Hinrichstorf nach Markgrafenheide just an diesem Tag zu einer halbseitigen Baustelle gemacht worden. Ich bin, wie es nicht anders sein konnte direkt in den Stau rein gefahren. Umdrehen war keine Option mehr. Google sagte mir dann, 45 min Verzögerung, in 15 Minuten hätte ich da sein sollen.

Also habe ich Monique von Taxi Below angerufen und sie gebeten zu übernehmen. Sie ist cleverer Weise gleich zu Fähre gefahren. Ihr Pech war nur, dass just an diesem Tag 3 Kreuzfahrtschiffe in Warnemünde im Hafen lagen. Im Ergebnis war Monique zwar immer noch 15 Minuten eher da war als ich, aber immer noch 30 Minuten zu spät. Immerhin hat sie die Gäste übernommen. Sie kam mir winkend aus Richtung Markgrafenheide entgegen. Ich bin dann weiter zur Fähre gefahren, habe übergesetzt und mich von dort aus auf den Weg nach Hause gemacht, ich hatte die Schnauze voll.

An der Stadtautobahn, Höhe Total Tankstelle, sah ich 2 Mädels stehen, mit meinem Schild. Sie wollten zur A20, Richtung Lübeck. Nach der Aktion mit der Hochzeit habe ich gedacht, ich tue noch mal was Gutes und nehme die Mädels mit. Auf der Fahrt zum Parkplatz habe ich den Mädels meine Geschichte erzählt. Die Reaktion: „Shit Happens.“ Sie erklärten mir aber, dass ich für meine gute Tat ordentlich Karmapunkte auf meinem Konto gutgeschrieben bekäme – ok…

Mit einem guten Gefühl und wieder ausrechend Punkten auf meinem Karmakonto habe ich dann vorzeitig Feierabend gemacht, ich war schließlich immer noch total müde und irgendwie auch hungrig, es war Mittagszeit.

Taxi Rostock sammelt Karmapunkte Bild 1

Taxi Rostock sammelt Karmapunkte
Nach oben scrollen